TTIP-Beiratsbündnis

Das TTIP-Beiratsbündnis besteht aus fünf Mitgliedern, die sich für einen Abbruch der Verhandlungen einsetzen. Sie möchten ihre Mitgliedschaft im TTIP-Beirat nutzen, um die Landesregierung auf die drohenden Gefahren für Demokratie, Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherrechte aufmerksam zu machen und fördern ein Abkommen, dass den Zielen der Nachhaltigkeit, sozialen Gerechtigkeit und einem demokratischen Prozess entspricht. Mit Hilfe von öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Pressearbeit, versuchen wir Aufmerksamkeit zu generieren und ein Bewusstsein für die Gefahren von TTIP und CETA zu schaffen.

Sie finden daher auf dieser Seite Informationen zu unseren Aktivitäten rund um TTIP und den TTIP-Beirat, sowie unsere Pressearbeit als Beirats-Bündnis.

 

1. Öffentlichkeitswirksame Aktionen

2. Pressearbeit

 

Die Mitglieder des Beirats-Bündnisses und ihre Vertreter/innen:

  • Landesverband Bund Umwelt und Naturschutz (BUND), Dr. Brigitte Dahlbender

  • Arbeitsgemeinschaft ökologischer Landbau, Dr. Christian Eichert

  • Landesverband Mehr Demokratie e. V., Sarah Händel

  • Attac Gruppe Stuttgart, Alexander Schauenburg

  • Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, Cornelia Tausch