Der nächste Paukenschlag: Stop Ceta & TTIP-Demo in Stuttgart am 17. September

Wir brauchen Ihre Hilfe: Hier finden Sie wichtige Infos zur Anreise, Material zum Verteilen und mehr!


Von Sarah Händel

Am 17. September werden wir in sieben Städten gegen CETA & TTIP demonstrieren. In der Woche danach wird über CETA abgestimmt – erst auf dem Sonderparteikonvent der SPD und dann fällt die Entscheidung zu CETA im EU-Ministerrat.

Zum ersten mal bietet das Demo-Bündnis eine gemeinsame, koordinierte Busorganisation an. Unser Ziel: Viele hundert Busse für für den 17.09. Kernpunkt des neuen Buskonzeptes ist, dass wir es lokalen Bündnissen, Organisationen und Einzelpersonen massiv erleichtern wollen, einen Bus zur Demo zu organisieren.

Für eine erfolgreiche Busmobilisierung möchten wir mit Euch Kontakt aufnehmen und Euch über das neue Busmobilisierungskonzept des Bündnisses informieren. Bitte beteiligt Euch an der Busmobilisierung und füllt dafür das folgende Kontaktformular aus:

Ja, ich kann mit vorstellen, einen oder mehrere Busse zu organisieren:

ttip-demo.de/busmobilisierung

Die neue Busmobilisierung basiert auf drei Komponenten und ist ein optionales Angebot des Bündnisses. Wir bitten aber alle, sich daran zu beteiligen.

Fahrkarten leichter verkaufen

Dafür bieten wir ein Online-Ticketsystem an. Busfahrkarten können einfach und zeitgemäß auch online gekauft werden. Lokale Gruppen und Verbände können damit Ihren Bus per E-Mail, Newsletter, facebook bewerben und direkt auf die Verkaufsseite Ihres Busses verlinken. Auch die Bündnis-Organisationen können so die Anreisemöglichkeit per Bus besser bewerben. In jedem Fall können Fahrkarten, wie gewohnt auch vor Ort, im Buchladen oder im Vereinshaus, verkauft werden.

Busse einfach bestellen

Es besteht die Möglichkeit, Busse direkt bei unserem Kooperationspartner zu bestellen. Die Kosten für den Bus übernimmt das Bündnis. Wer einen Bus bestellt, muss eine Ausfallbürgschaft über 200 Euro stellen. Diese wird aber nur dann – und auch nur zum Teil – abgerufen, wenn nicht mindestens vier Solitickets für den Bus verkauft werden und der Bus insgesamt defizitär sein sollte. Damit verringern sich Aufwand, Risiko und die finanzielle Hürde einen Bus zu organisieren deutlich.

Das soziale Ticketsystem

Mit dem Online-Ticketsystem bieten wir eine soziale Staffelung an, nach Selbsteinschätzung: Ermäßigter Preis (10 Euro), normaler Preis (15 bis 20 Euro, je nach Entfernung), Soli-Ticket (50 Euro). Damit findet eine doppelte soziale Umlage statt. Alle haben die Möglichkeit, mit einem günstigen Ticket zur Demo zu fahren. Busse, die durch den Verkauf vieler Solitickets einen Gewinn verbuchen, unterstützen defizitäre Busse, die dann trotzdem fahren können. Zudem haben wir so die Möglichkeit in der heißen Phase, zwei Wochen vor dem 17.09., weitere Busse nachzubestellen und Kurzentschlossenen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ja, ich kann mit vorstellen, einen oder mehrere Busse zu organisieren:

> ttip-demo.de/busmobilisierung

Stellt euch einfach vor, jede zweite Person, die ein Ticket kauft, verkündet dies danach allen ihren „Freunden“ bei Facebook und bewirbt dabei Euren lokalen Bus.

ACHTUNG: Ganz generell bietet es sich natürlich auch an per Bahn anzureisen, die Demo beginnt und endet direkt vor dem Hauptbahnhof!

Weitere Möglichkeiten zur Anreise (Mitfahrbörse) gibt es hier: ttip-demo.de/anreise/

 

Die Demo in den sozialen Netzwerken bekannt machen:

Sehr wichtig: bitten laden Sie alle ihre Freunde und Bekannte auf Facebook zur Demo, damit alle auf die Demo aufmerksam werden: https://www.facebook.com/events/1600582433566806/

 

Vor Ort gemeinsam Aktionen planen, um die Demo bekannt zu machen:

Baden-Württemberg ist ein Flächenland. Daher ist es wichtig, dass wir überall, am besten in jedem kleinen Dorf ein paar Leute haben, die für die Demo werben: Flyer verteilen, Plakate aufhängen, Aufkleber anbringen. Dafür ist es wichtig, dass wir uns gegenseitig vernetzen, damit sich vor Ort kleine Aktionsgruppen gründen können. Bitte melden Sie sich bei uns mit Name, Anschrift, E-Mailadresse, damit wir Sie mit anderen Aktiven zusammen bringen können! Kurze Mail an: infokein spam@mitentscheiden.de. DANKE!