Aufruf zur Kommunalwahl am 25. Mai: Dreimal mehr Demokratie vor Ort leben!

Online-Aktion zu Kommunalwahl 2014 von Bürger/innen und Gemeinderäten für mehr direkte Mitbestimmung, Beteiligung und Transparenz in unseren Kommunen.

Von Sarah Händel

Unsere Demokratie braucht neue Schubkraft! Bessere Bürgerbeteiligung ist vor allem da wichtig, wo die Menschen ganz konkret ihr Umfeld mitgestalten können: Vor Ort in den Kommunen. Anlässlich der Kommunalwahlen am 25. Mai hat Mehr Demokratie e.V. einen Online-Aufruf gestartet: Zusammen mit Bürger/innen fordern wir die Kandidierenden für Kreis- und Gemeinderäte auf, sich nach ihrer Wahl für mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz vor Ort starkzumachen. 

Mit insgesamt neun Forderungen aus den Bereichen direkte Demokratie (verbindliche Mitbestimmung), Bürgerbeteiligung (unverbindliche Beteiligung) und Transparenz kann jede Gemeinde aus eigener Kraft zum Beteiligungsleuchtturm werden und mehr Demokratie vor Ort leben.

Das Besondere: Der Aufruf kann auch von den Gemeinderats-Kandidat/innen selbst unterzeichnet werden. Sie geben damit ein Versprechen abgeben, sich im Falle ihrer Wahl für diese Forderungen einzusetzen. Wer unterschreibt, kann unser Demokratie-Siegel auf der eigenen Homepage posten und auf die gemeinsamen Demokratie-Forderungen verlinken. Die Kandidierenden zeigen auf  diese Weise, dass ihnen die Themen Beteiligung und Transparenz wichtig sind. Die Wählerinnen und Wähler können auf unserer Homepage auch gezielt nach Kandidierenden aus ihrer Stadt/Gemeinde suchen, die die Forderungen unterschrieben haben.

Machen Sie mit! Unterschreiben Sie jetzt unseren Aufruf zu mehr Demokratie in den Kommunen: www.mitentscheiden.de/demokratiebausteine-bw.html

Wenn Sie noch mehr tun wollen: die insgesamt 1100 Gemeinden mit mehreren tausend Kandidierenden in Baden-Württemberg können wir nicht alleine abdecken. Es wäre uns eine große Hilfe, wenn Sie den Aufruf an Ihre Kandidierenden herantragen. Alles was Sie tun müssen ist im Internet die E-Mailadressen der Kandidierenden zu recherchieren und ihnen dann die hier vorbereitete Info-Mail zum Aufruf zusenden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!