Frisch auf - zum TTIP-Unterschriftensammeln zum Frühlingsanfang!

Helfen Sie mit bei den TTIP-Aktionstagen 21. März und 18. April - noch mehr Menschen müssen erfahren, was bei TTIP auf dem Spiel steht. Wir unterstützen Sie bei Aktivitäten vor Ort!

Eigentlich möchte Mehr Demokratie e.V. ja die Demokratie weiterentwickeln, aber momentan haben wir alle Hände voll damit zu tun, sie erst einmal zu schützen! Die Mammut-Projekte TTIP, CETA und TiSA drohen die Gestaltungsmacht der Demokratie einzuschränken. Noch immer haben viele Menschen keine Ahnung, was sich hinter den kryptischen Kürzeln versteckt – das wollen wir ändern!

Nach dem langen Winterschlaf möchten wir pünktlich zum Frühlingsanfang auch unseren Protest aus seinem Tiefschlaf holen - dafür brauchen wir Sie! Helfen Sie mit Unterschriften für die europäische Bürgerinitiative (EBI) gegen TTIP und Co. zu sammeln - jede Unterschrift trägt zu weiterer Aufklärung bei!

Was ist geplant? – Zwei Aktionstage, einmal am 21. März und am 18. April.

  • Am 21. März möchten wir in ganz Baden-Württemberg Infostände zu TTIP organisieren. Menschen sollen über die Konsequenzen der Abkommen informiert werden.

  • Am 18. April findet ein diesmal globaler Aktionstag statt

  • Wenn Sie dort keine Zeit haben: Gerne können Sie auch an jedem anderen Tag einen Infostand machen!

Was kann man machen? – Sich an einem Infostand vor Ort beteiligen

  • Als geeignete Ort bieten sich an: Marktplatz des Ortes, viel frequentierte Plätze & Straßen, Wochenmärkte, usw. Gerne beraten wir Sie für eine Ortswahl.

Wie unterstützen wir Sie? – Organisation des Infostandes und Besetzung mit Mitstreiter/innen

  • Wir übernehmen die Anmeldung des Standes beim Rathaus.

  • Wir organisieren motivierte Mitstreiter/innen, die Sie vor Ort unterstützen.

  • Wir stellen das Infomaterial (Flyer und Unterschriftenlisten) für die Aktion bereit.

Sie brauchen kein Experte zu sein oder viel Zeit aufwenden, um einen erfolgreichen Stand auf die Beine zu stellen. Viele Menschen kennen sich gar nicht oder nur wenig mit den Abkommen aus, da ist jeder Input ein Gewinn. Bereits ein, zwei Stunden helfen weitere Unterschriften zusammen zu bekommen!

Bitte melden Sie sich bei uns, damit wir Sie unterstützen können.

Ansprechpartner: Daniel.davis@mehr-demokratie.de, Telefon: 0711 509 1010.

 

 

 

TIPP 1: Mit der Aktion „TTIP in den Gemeinderat“ können Sie versuchen Ihren Gemeinderat dazu zu bringen, sich mit den Folgen von TTIP und Co. für die Kommunen auseinander zu setzen. Weitere Infos hier.

TTIP 2: Sie wollen ein lokales Bündnis gegen TTIP und Co. vor Ort aufbauen, wie viele andere schon? Hier gibts weitere Informationen.

BITTE: Informieren Sie uns über ALLE Termine zu TTIP, die bei Ihnen in der Umgebung stattfinden. Wir möchten sie auf unserer Homepage unter "Termine" eintragen, damit möglichst viele Menschen die Chance haben, sich zum Thema zu informieren, Argumente zu hören und sich einzumischen!