Verstärkung gesucht: Mitarbeiter*in für die Landesgeschäftsstelle

In eigener Sache: wir suchen zum 1. September eine*n Mitarbeiter*n für unseren Landesverband mit Schwerpunkt im Campaigning.

 

Sie sind auch der Überzeugung, dass sich Demokratie stetig weiterentwickeln muss? Sie wollen, dass die Bürger*innen besser an politischen Entscheidungen beteiligt werden? Sie streiten gern für innovative Konzepte?


Dann sind Sie bei uns genau richtig. Mehr Demokratie e.V. ist die größte NGO für direkte Demokratie und Demokratie-Entwicklung in Deutschland. Überparteilich und gemeinnützig streiten wir seit 30 Jahren für die Rechte der Bürger*innen auf mehr Mitsprache in Kommunen, auf Landes -und Bundesesebene und in Europa!


Wir suchen zum 1. September 2019 (wenn möglich auch früher):


Eine*n Mitarbeiter*in in der Landesgeschäftsstelle in Stuttgart.


Das sind Ihre Aufgaben:

- Inhalte in die Öffentlichkeit bringen: Kampagnen-Entwicklung und Durchführung

- Im Netz präsent sein: Online-Redaktion (Social Media, Homepagebetreuung)

- Aktive unterstützen: Mitgliederkommunikation (Betreuung & Aktivierung)

- Aufklären & Begeistern: Bildungsarbeit zu Demokratiethemen (Vorträge, Workshops, Podien)

- Fachliche Beratung: von Bürgerinitiativen zur Durchführung von Bürgerbegehren

- Aktuelle Zahlen liefern: Verwaltung der Bürgerbegehrensfälle und Mitgliederdatenbank

- Presse (Pressemeldungen) & Fundraising-Unterstützung (Spenden- und Mitgliedergewinnung)


Das sollten Sie mitbringen:

- Interesse für Demokratiefragen, hohe Identifikation mit den Zielen von Mehr Demokratie

- Eigeninitiative, projektorientiertes Arbeiten, Flexibilität

- Für Info-Standarbeit: Empathie, Aufgeschlossenheit, Freude an Diskussionen

- Fachliche Kompetenz zu & Bereitschaft zur Einarbeitung in demokratietheoretische Themen

- Bereitschaft zu Abend- und Wochenendterminen

- Ideal: Studienabschluss im Bereich Sozialwissenschaften

- Erfahrungen im Non-Profit-Sektor oder im Politikbereich sind von Vorteil


Der Landesverband Mehr Demokratie BaWü arbeitet zu Bürger-und Volksentscheiden, zu Informationsfreiheit, Wahlrechtsfragen & aktuellen Fragen der Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg. Er wirkt zudem an der Umsetzung von Kampagnen des Bundesverbands mit.


Die unbefristete Stelle umfasst eine Wochenarbeitszeit von 32 Stunden (80%), mit Aussicht auf zeitnahe Erhöhung (100%).


Bewerbungsfrist: 07.07.2019


Gehen Sie in Ihrem Anschreiben bitte darauf ein, warum Sie daran interessiert sind, an der Weiterentwicklung demokratischer Beteiligungsstrukturen mitzuwirken.


Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivation, Lebenslauf, Zeugnisse/Praktika) als, möglichst kleines, PDF an: info@mitentscheiden.de


Kontakt: Sarah Händel, Tel. 0711 509 1010